Neuigkeiten

Handballerinnen gewinnen Kreisfinale

Unsere Handball-Mädchenmannschaft gewinnt beim Kreisentscheid und qualifiziert sich für das Bezirksfinale.

Knapper hätte das Spiel kaum verlaufen können. Die Gastgeberinnen aus Wendelstein dominierten zunächst das Spiel und konnten sich durch eine konsequente Abwehrleistung, einige gehaltene Würfe und effektive Angriffe einen Vier-Tore-Vorsprung herausspielen.

Ab Mitte der ersten Halbzeit kamen die Spielerinnen aus Hilpoltstein angeführt von Sophia Lehnert und Jenna Chapman im Rückraum besser ins Spiel. Die Trefferquote verbesserte sich, so dass der Rückstand bis zur Pause auf zwei Tore reduziert werden konnte.

Durch geschickte Zuspiele ihrer Mitspielerinnen konnten Lilly Markert und Laeticia Raschulewski einige Tore vom Kreis erzielen, zudem wurden alle Sieben-Meter-Würfe verwandelt. Der knappe Vorsprung des Gymnasiums Wendelstein, der sich zeitweise bis auf nur einen Treffer verkürzte, schien die Gegnerinnen zu verunsichern.

Eine Minute vor Spielende konnte Hilpoltstein zum 24:24 ausgleichen und wenige Sekunden vor Schluss sogar in Führung gehen. Eine souveräne Parade der Torhüterin Valentina Gempel verhinderte einen Rückraumtreffer der Gegnerinnen und führte schließlich zum knappen Endstand von 25:24 für Hilpoltstein.

Bereits vor zwei Jahren waren einige der Mädchen zum Kreisentscheid angetreten. Damals konnten sie sich jedoch nach einer knappen Niederlage nicht für weitere Runden qualifizieren. Umso größer ist in diesem Jahr die Freude, dass es mit dem Einzug ins Bezirksfinale klappt. Mit der gezeigten Nervenstärke könnte es sein, dass sich die Hilpoltsteinerinnen auch dort gegen ein paar etablierte Schulen durchsetzen werden.

Christian Lenzen

30-12-2019-Handball3
30-12-2019-Handball1
30-12-2019-Handball2

 

Kontakt

Offene Ganztagsschule

bücherei

Elternportal

Leiste Komplett Farbig2